2011-08-30

UI-Ärgernisse

Herunterladen auf zu neue Systeme nicht möglich
Der Mac App Store meldet dem Benutzer, wenn für gekaufte Anwendungen Updates verfügbar sind. Ein Klick auf Update lädt die neue Version herunter und installiert diese. Das ist praktisch und wünschenswert. Bei “inkompatiblen” Versionen erscheint nach dem Anklicken allerdings ein Hinweis, dass die verwendete Betriebssystemversion “zu neu” ist. Der Download wird abgebrochen.

Abgesehen davon, dass das Herunterladen eines Updates kein “Kauf” ist, steht dem Download an sich nichts im Weg. Von einem Hersteller, der sonst so viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit legt, erwarte ich deshalb nach einem Hinweis, dass das Update (bzw. die Software an sich) nicht unter der aktuell verwendeten Systemsoftware läuft, die Möglichkeit, trotzdem die App zu laden. Warum? Den mit dem Spatz und der Taube kennen Sie wahrscheinlich, soll heißen ich möchte eine aktuelle Installationsdatei lokal vorhalten können.

2011-08-26

Es ist da!

9783836216975
Seit heute ist Android 3 verfügbar. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, findet auf den Verlagsseiten eine Leseprobe. Wie gefällt Ihnen mein Buch? Schreiben Sie mir…

2011-08-19

Java 7 und Eclipse

Die Abgabe des Manuskripts liegt nun einige Zeit zurück. Und langsam regt sich wieder Interesse an anderen Steckenpferden. Zum Beispiel Java. Oracle hatte am 28. Juli Java 7 veröffentlicht, und dieses Release bietet einiges an Experimentiermöglichkeiten. Gleiches gilt für Eclipse. 3.7 wartet mit vielen spannenden Leckereien auf, unter anderem Window Builder. Indigo ist zwar schon etwas länger verfügbar, aber auszuprobieren wie die beiden zusammen passen, sollte doch eigentlich Spaß machen. …oder?

Solange Sie keine Java 7-Sprachfeatures nutzen, ist alles easy going. Aber schon so einfache Dinge wie multi catch sorgen für rote Kringel. Warum? Die Java Development Tools bringen ihren eigenen Compiler mit, und der muss natürlich entsprechend erweitert werden. Eine Beta-Version davon konnte man auch hier herunterladen. Nur leider jetzt nicht mehr. Auch Updates liefern die Änderungen zumindest derzeit nicht aus. Sie können sich also eine Vorversion von 3.7.1 besorgen oder auf dessen offizielles Erscheinen warten.

Haben Sie andere Ideen? Schreiben Sie mir…

2011-08-10

Für die Vielfalt

Dass Samsung sein 10 Zoll-Tablet derzeit nicht mehr verkaufen darf weil Apple eine einstweilige Verfügung erwirkt hat, ist sattssm bekannt. Was mich an der Stelle wundert ist, dass kaum jemand über längerfristige Konsequenzen nachzudenken scheint. Es ist zwar Apples gutes Recht, möglichst wenige Konkurrenten haben zu wollen. Aber ich als Kunde möchte die Vielfalt. Ich möchte aus einem großen Angebot an Geräten auswählen. Wettbewerb ist wichtig. Insofetn ist es ärgerlich und enttäuschend wenn sich jemand dieser Situation nicht stellt und ein Gericht vor schickt. Und dass auch andere angeblich dieses Geschmacksmuster verletzen und deshalb der Verkauf entsprechende Produkte gefordert werden wird, ist ja schon abzusehen. Ich finde hier hätte die europäische Kommission die Pflicht, etwas für den Konsumenten zu tun und sich Apples Vorgehen genau anzusehen. Und es bleibt zu hoffen dass die Verfügung wieder aufgehoben wird.